38640 Goslar
Klapperhagen 1
Tel. 05321 / 25 88 9
Fax 05321 / 33 97 88
 
HISTORISCHES
ZINNFIGUREN
M  U  S  E  U  M
G  O  S  L  A  R
 
Zinnfiguren, Zinnfigurenmuseum, Zinn, Goslar, historisch, Zinnfiguren-Museum, Museum,Sonderausstellung, Kindergeburtstag, Kindergeburtstage, Sonderausstellungen
 

Goslarsche Zeitung. 07. Juli 2009

 So lebten Römer und Germanen

Schüler des Ratsgymnasiums haben sich mit dem Thema beschäftigt „Was wäre, wenn? 2000 Jahre Varusschlacht“. In verschiedenen Projekten wurde das Thema behandelt. Eine Gruppe von 40 Schülern setzte sich mit der Siedlungsgeschichte der Germanen und Römer auseinander. Ziel war es, in verschiedenen Dioramen Szenen und Landschaften zu bauen.

Um sich ein Bild von der Arbeit eines Dioramenbauers zu machen, besuchte die Gruppe auch das Zinnfigurenmuseum. Dort konnten sich die Schüler Ideen für ihre Arbeit suchen. Mit Begeisterung wurde die Detailgenauigkeit der ausgestellten Dioramen betrachtet.

Herr Frank, ein Experte im Dioramenbau, gewährte einer kleinen Gruppe einen tieferen Einblick in seine Arbeit. An Hand verschiedener Beispiele konnten die Schüler praktisch Erfahrung sammeln, wie man auch mit einfachsten Materialien realistische Landschaften herstellen kann. Die Ergebnisse des Projektes wurden während des Sommerfestes der Schule präsentiert.